64 Jahre Danjes 

Pilotprojekt mit Fuzzy-Filter-Technik!

Im Rahmen einer zukunftssicheren Ausrichtung der Abwasserableitung und Abwasserreinigung erwägt die Stadt Barntrup auf ihrer Kläranlage die Herstellung einer Reinigungsstufe zur Elimination von Mikroschadstoffen durch Pulver-Aktivkohle in Verbindung mit einem Filter zur Abtrennung der Feststoffe.
Das Ziel der Maßnahme ist zum einen die Entfernung der Mikroschadstoffe, speziell Medikamentenrückstände und Röntgenkontrastmittel. Als Synergieeffekt wird erwartet, dass durch den Einsatz des Fuzzy Filters die abfiltrierbaren Stoffe und mit ihnen die abgaberelevanten Parameter CSB und Phosphor deutlich reduziert werden.
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) hat die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie 2013 auf seiner Internetseite veröffentlicht. Hier sind die Dateien ebenfalls zum Herunterladen verfügbar.

Bild Nr. 118 Steckbrief Bild Nr. 119 Kurzbericht Bild Nr. 120 Machbarkeit Bild Nr. 121 Anlagen
Projekt-
steckbrief
Kurzbericht

Machbarkeits-studie
(Bericht)

Machbarkeits-studie
(Anlagen)


Ingenieurgruppe Dr. Knollmann
Hannover - Cottbus - Detmold